Wann nutze ich welches Logo-File?

Aktualisiert: 22. Apr.

Es ist soweit! Du hast von uns dein Logo in allen wichtigen Formaten erhalten! Nun ist es natürlich wichtig, dass du bestens Bescheid weisst, wann du welches File verwenden solltest. Damit du dich in unserer Ordner-Struktur schnell zurecht findest und über die Verwendungszwecke der unterschiedlichen Logo-Dateien stets Bescheid weisst, verschaffen wir dir in diesem Beitrag einen Überblick.


 

IX, Logo, Icon & Font

Unsere IX-Logos werden dir in einem strukturierten Ordner-System zugestellt. Was bedeutet nun IX? Unser Mind Blown® 3X-Branding Konzept spezialisiert sich auf multisensorische Brand Identities, indem Marken visuell, akustisch und interaktiv in Szene gesetzt werden.


VX: Visual Brand Experience

AX: Acoustic Brand Experience

IX: Interactive Brand Experience


Das IX Logo ist dein Firmenlogo im traditionellen Sinne. Dieses kann mit einem VX-Logo und einem AX-Logo kombiniert werden, um einzigartige Wiedererkennungswerte zu erzielen. Mehr zu unserem innovativen Design-Konzept findest du hier.


Unter "IX" triffst du bei "Brand Design" auf den Ordner "IX Logo". In diesem findest du zunächst die folgende Aufteilung:

Logo

Das Logo in seinem vollumfänglichen Erscheinungsbild mit Icon und Schrift (Font).


Icon

Das kreative Symbol, welches für den Wiedererkennungseffekt deines Logos sorgt.


Font*

Nur die Schrift deines Logos, ohne Icon.


*Sollte es sich bei deinem Logo um einen Schriftzug mit integriertem Icon (Logotype) handeln, wird keine separate Font-Datei erstellt.


Anschliessend wird die Struktur in die Farbmodelle RGB und CMYK unterteilt, welche die unterschiedlichen Styles ihres Logos enthalten. Diese sind in deinem Mind Blown® Style Guide aufgelistet. Jeder Style enthält schliesslich die unterschiedlichen Dateiformate deines Logos.

 

RGB

Beim RGB Farbraum handelt es sich um einen additiven Farbraum. Die Farben werden hier durch die Farben Rot, Grün und Blau erzeugt.


Digitale Produktionen

Die Dateien im RGB-Ordner solltest du für digitale Anwendungen nutzen. Rot, Blau und Grün sind sogenannte Lichtfarben. Sie ermöglichen eine brilliante und satte Farbreproduktion auf Displays. In deinem Logo-Ordner findest du die folgenden RGB-Dateiformate:

  • .png

  • .svg

  • .jpg

  • .psd

  • .ai


.png

PNGs sind für Logos gut geeignet, da sie einen transparenten Hintergrund ermöglichen. Somit kann dein Logo problemlos über andere Grafiken gelegt werden und wird zum Allrounder beim Gestalten deiner Inhalte. Die Punktdichte (ppi) definiert hier die Auflösung der Datei. Daraus folgt:


300ppi: Hohe Auflösung

72ppi: Geringere Auflösung (Für Bildschirme)


Anwendungszwecke:

  • Social Media Content

  • Grafiken

  • Dokumente


.svg

SVGs sind skalierbare Vektorgrafiken, welche auf XML basieren. Sie bieten den grossen Vorteil, dass man sie ohne Qualitätsverlust unendlich vergrössern kann. Bei Websites empfehlen wir klar die Einbettung der SVG-Datei deines Logos, denn neben der Skalierbarkeit bieten SVG-Dateien auch schnellere Ladezeiten.


Anwendungszweck:

  • Webdesign


.jpg

JPEGs bieten einen guten Kompromiss zwischen Dateigrösse und Qualität. Man kann sie beinahe auf allen Geräten problemlos lesen. Das Format wird von uns für den Logo-Einsatz jedoch eher selten empfohlen, da es keinen transparenten Hintergrund unterstützt. Die Punktdichte (ppi) definiert hier die Auflösung der Datei. Daraus folgt:


300ppi: Hohe Auflösung

72ppi: Geringere Auflösung (Für Bildschirme)


Anwendungszwecke:

  • Social Media Profilbild

  • Präsentation des Logos


.psd

PSDs bieten durch das grosse Bearbeitungspotenzial in Adobe Photoshop attraktive Vorteile. Dies setzt voraus, dass dein Unternehmen Zugang zur Adobe Creative Cloud besitzt. Ein wichtiger Vorteil einer PSD-Datei ist, dass man mehrere Bilder in einer Datei speichern und jedes davon einzeln bearbeitet werden kann.


Anwendungszweck:

  • Bearbeitung in Adobe Photoshop


.ai

Original-Datei des Logos, welches in Adobe Illustrator gestaltet wurde. Dieses Vektor-Format wird benötigt, wenn Anpassungen am Logo gemacht werden müssen, oder das Logo in ein anderes Format exportiert werden soll. Auch hier ist der Zugang zur Adobe Creative Cloud eine Voraussetzung.


Anwendungszwecke:

  • Anpassung am Design

  • Export in weitere Formate


 

CMYK

Das CMYK-Farbmodell ist ein subtraktives Farbmodell und das aktuell geltende Farbmodell im Vierfarbdruck. Hier werden die Farben anhand von Cyan, Magenta, Gelb und Kontrast generiert.


Print Produktionen

Für professionelle Druckprodukte benötigst du oft Dateien aus Ihrem CMYK Ordner. Dort findest du die folgenden Dateiformate:

  • .eps

  • .pdf

  • .ai


.eps

EPS-Dateien basieren auf Vektoren und können wie .svg oder .ai ohne Qualitätsverlust unendlich vergrössert werden. Sie sind mit einer Vielzahl von Vektorenprogrammen kompatibel und haben sich daher als Industriestandard bei zahlreichen Druckunternehmen etabliert.


Anwendungszwecke:

  • Aufkleber

  • Poster

  • Reklametafeln


.pdf

PDFs bieten den Vorteil, dass sie mit den meisten Programmen und Geräten kompatibel sind.


Anwendungszwecke:

  • Einfache Präsentation des Logos

  • Bei gewissen Druckaufträgen ist ein PDF erwünscht


.ai

Original-Datei des Logos, welches in Adobe Illustrator gestaltet wurde. Dieses Vektor-Format wird benötigt, wenn Anpassungen am Logo gemacht werden müssen, oder das Logo in ein anderes Format exportiert werden soll. Für Druckunternehmen, welche mit der Adobe Creative Cloud arbeiten, gilt .ai als Standarddatei.


Anwendungszwecke:

  • Aufkleber

  • Poster

  • Reklametafeln

  • Anpassung am Design

  • Export in weitere Formate


 

Fragen?

Das wars auch schon! Wir hoffen, dass du dich nun besser im Jungle der Logo-Files zurecht findest. Solltest du dennoch Fragen haben, zögere nicht, uns zu kontaktieren! Wenn du noch nicht Kunde von Mind Blown bist, holen dir jetzt einen multisensorischen Markenauftritt! Branding you can see, hear and feel - nur bei Mind Blown!








12 Ansichten0 Kommentare